Skip to main content

E-Golf

1 Min. Lesedauer

Kürzlich war ich mit einem E-Golf unterwegs. Eigentlich ein komfortables Fahren. Aber leider reichte die Akkuleistung nur für die Hinfahrt. ;-) Ich musste an einer öffentlichen Ladestation "tanken". Vielen Dank nochmals für die kostenfreie Aufladung bei der Westfalen AG. Die Aufladung dauerte allerdings einige Zeit. :( Kein Tesla-Supercharger-Lifestyle. 

Die Rückfahrt musste sparsam sein, und zwar 

  • bin ich über Land gefahren (keine Autobahnfahrt),
  • habe alle unnützen Verbraucher abgestellt,
  • und konnte mit Rekuperation ein wenig Strom sparen.

So reichte es gerade noch. Musste mich heute beim Lesen eines Artikels auf golem.de daran erinnern: E-Golf auf Tour.
 

E-Golf während der Aufladung

 

Tracking auf Websites

1 Min. Lesedauer

Was ein "Normal-Surfer" nicht sieht, ob die aufgerufene Website das Verhalten trackt. Mit dem Tool Webbkoll, das Mike Kuketz beschreibt und aus Schweden stammt, ist es einfach, das festzustellen.

Wie schuetzt man sich nun davor? uBlock Origin und/oder die Liste von Kowabit verwenden.

Webbkoll-Ergebnis für thesing.net

Auf der Suche nach bad links/dead links: Webcheck

1 Min. Lesedauer

War auf der Suche nach einem Tool, das eine Website crawlt und "bad links/dead links" erkennt und auswertet.

Zwar gibt es viele Online-Tools, zum Beispiel das vom W3C.

Im Netz fand sich aber Webcheck von Arthur de Jong, einem Open-Source-Entwickler aus den Niederlanden. Webcheck ist ein in Python geschriebenes Tool, das die Reports in HTML speichert.

Das Tool ist schon einige Jahre alt, da Herr de Jong aber in der Debian-Community aktiv ist, gibt es Webcheck als Debian-Paket.

Webcheck bietet noch weitere Funktionen, die für Webmaster interessant sind.

Das Tool wird hier jetzt einmal am Tag per crontab aufgerufen. :)

Screenshot von Webcheck, hier Menü (alte Einträge)

"Job-Futuromat"

1 Min. Lesedauer

Zurzeit (30.10. bis 05.11.2016) läuft in der ARD die Themenwoche "Zukunft der Arbeit".

Dazu hat die ARD einen "Job-Futuromat" ins Netz gestellt. Dort lassen sich Tätigkeiten anzeigen, die in dem jeweiligen Beruf heute durch Maschinen übernommen werden könnten.

Einige Ergebnisse haben mich überrascht. Interessant und "Daumen hoch" für die Seite.

Ein Screenshot der Seite:

Screenshot